Welcome !
References
Leistungen
sv.pfeiffer
Gallery
Info_Box
 








 
Referenzen   
Aktuell
Thermen
Ganzjahresbäder
Sommerbäder
Hotels Resorts
Newsflash   
  15.03.2009


Sachverständig

im Bäder- und Saunawesen

 

Nach fast 10 Jahren wurde die ON M 6216 "Schwimm- und Badebecken - Anforderungen an Beckenhydraulik und die Wasseraufbereitung" - mit einigen wichtigen Neuerungen - neu heraus gegeben.

Aber auch die EN 15288 und andere Bestimmungen werden in der zukünftigen Planung, Errichtung und im Betrieb besonders zu beachten sein.

Mehr zu diesem Thema... 

zur Infobox hinzufügen

  04.04.2008 | Apr.04, 08



Bad Gleichenberg

PfeifferPartner did the testings by dying and deinking all indoor and outdoor pools in accordance to the water treatment capacities. The results have been positive throughout all pools - done in stainless steel.

 

Becken in Edelstahl auch bei 3.000 mg Chlorid pro Liter.

 

Other Details

> Contact PfeifferPartner

zur Infobox hinzufügen

  09.11.2007 | Nov 09, 07


NÖ. Baupreis 2007

PfeifferPartner hat "..als Planer einen wesentlichen Beitrag geleistet.." Die Verleihung des Anerkennungspreises für das Sole Felsen Bad Gmuend erfolgte durch LH Dr. Erwin Pröll am 21.11.2007 im Schloss Haindorf.

Details

> Contact PfeifferPartner

zur Infobox hinzufügen

  01.11.2007 | Nov 01, 07


bsw award 2007

PfeifferPartner reached the silver medal for the most beautiful Spa and Wellness project in the Hotel category. Pfeiffer+Partner erhält die Silbermedaille in der Kategorie Hotelbäder. Die Silbermedaille wurde anlässlich der aquanale 2007 in Köln verliehen.

Details

> Contact PfeifferPartner

zur Infobox hinzufügen

Infokorb   
   
Info_Box   
  ...ob sie dem Genehmigungsbescheid oder den sonst..

 

...für die Anlage geltenden gewerberechtlichen Vorschriften entspricht...

 

"Für die Anlage" d.h. für das betreffende Hotelbad, die Therme, das Kommunalbad

liegt üblicherweise beim Genehmigungsinhaber ein gewerberechtlicher

Genehmigungsbescheid aus dem Jahre 19XX oder 200Y vor.

 

Die Betriebsanlagengenehmigung(en) und der aktuelle Stand der Technik sind der Ausgangspunkt der Prüfung.

 

Der Genehmigungsbescheid bezieht alle zum Genehmigungszeitpunkt bekannten Einflüsse auf Betrieb, Nutzer, Arbeitnehmer oder Anrainer mit ein. Der Genehmigungsbescheid wird einmal ausgestellt.

 

Die Verantwortung des Bescheidinhabers ändert sich jedoch mit dem Stand der Technik.

 

Unter dem Dach der Gewerbeordnung lebt der sich ändernde Stand der Technik.

 

 

 

 

Wer war oder ist Inhaber der Genehmigung ?

 

Was wurde seinerzeit genehmigt und zwischenzeitlich wie genehmigt ?

 

Liegen [unterschiedliche] Bescheide für die Errichtung und den Betrieb vor ?

 

Sind überhaupt alle zwischenzeitlich allfällig errichteten Massnahmen genehmigt ?

 

Gab es Erweiterung der Parkflächen [Niederschlagswässer] ?

 

Wurden zwischenzeitlich Attraktionen eingebaut [Massagen, Rutsche] ?

 

Wie werden die betrieblichen Abwässer entsorgt;

Gab es schon eine Indirekteinleiterverordnung ?

 

Ist in allen Bereichen noch Rutschsicherheit gegeben ?

 

Wurden alle Ansaugstellen schon mittels  Haarfangtest geprüft ? [EN 13451, Erlass]

 

Wie erfolgen Antransport und Lagerung der Chemikalien ?

 

...und viele Fragen mehr..

 

 

 

 

 

 

 

 

sv.pfeiffer prüft sachverständig für den Betreiber

fach-übergreifend und fach-aktuell

 

Was ist >heute<  Stand der Technik ?

 

Entspricht meine Anlage den gültigen Sicherheitsanforderungen ?

 

Wie sicher ist meine Anlage heute und für die Zukunft ?

 

 

Durch unsere zahlreichen wiederkehrenden §82b-Prüfung und andere

sachverständige Tätigkeiten in Badeanlagen der unterschiedlichsten

Grössen und Ausstattungen, ob im Hotel, in Thermen,

Wasserparks oder Kommunalbädern, gewährleisten wir

Fachwissen, Erfahrung und eine wirtschaftliche Abwicklung.

 

Für Fragen steht Ihnen sv.pfeiffer jederzeit zur Verfügung >>  sv@pfeiffer.cc

zur Infobox hinzufügen

 
   Pfeiffer Ingenieurbüro | A-4641 Steinhaus | Tel: +43-7242-603060 | office@pfeiffer.cc